Unternehmen

1Vom Bauernhof zum modernen Autohaus

Im Juli 1990 machte sich Günter Reinhardt, in Wölkau mit einer Kfz-Werkstatt als Ein-Mann Betrieb selbständig. Er nutzte die politische Wende und die Möglichkeiten der freien Marktwirtschaft.
Von den Leistungen des Unternehmers überzeugt, erhielt der Handwerksbetrieb im Herbst 1992 von der Firma Bosch einen Kundendienstvertrag für den Bremsendienst.
1993 wurde er ŠKODA-Vertragspartner und bereits 1995 wurde das neue Autohaus in Wölkau eröffnet.
Die rasante Entwicklung der Marke ŠKODA auf dem deutschen Markt und speziell der wachsende Kundenstamm in seinem Betrieb, machte eine ständige Vergrößerung des Autohauses notwendig.
Im Jahr 2000 wurde eine Dialogannahme gebaut, das Ziel war die Verbesserung des Kundenservice.
Um das reichhaltige Angebot der Marke SKODA zu präsentieren, wurde 2003 die Ausstellungsfläche des Autohauses vergrößert sowie zwei neue Büros und ein Kundenwarteraum angebaut.
2011 Vergrößerung der Werkstatt um zwei weitere Arbeitsplätze. 2011 Aufnahme in den ŠKODA Club (Auszeichnung der 25 besten SKODA Partner in Deutschland)
2015 erfolgte der Umbau der Autohaushalle nach den neuen CI Vorgaben von ŠKODA und die Erweiterung des Gebrauchtwagenplatzes.
2016 erneute Aufnahme in den ŠKODA Club.
Im September 2019 erfolgte die Unternehmensübergabe an seine Töchter Kristin Miseler und Stephanie Weißmann. Das Unternehmen wurde umfirmiert, aus der Rechtsform e.K. (eingetragener Kaufmann) wurde eine GmbH & Co. KG.
Inzwischen ist der Mitarbeiterstamm auf stolze 8 angewachsen. Die Mitarbeiter des Autohauses nehmen regelmäßig an Schulungen teil, die von ŠKODA Auto Deutschland angeboten werden, damit die Mitarbeiter im Service und Verkauf immer auf dem neuesten Stand der Technik sind.

 

Das Team

  • Matthias Werthmann

    Kfz-Mechatroniker / Service

    Telefon: 03462 / 80210
  • Elena Linck

    Auszubildende Automobilkauffrau / Vertrieb

    Telefon: 03462 / 80210
  • Kai Nitsch

    Auszubildender Kfz-Mechatroniker / Service

    Telefon: 03462 / 80210